Dies & Das Sonntag 09.12.2018 - Heimatmuseum (Rathaushalle), Aarburg

Sonderausstellung «125 Jahre Jugendheim Aarburg»

Eintritt frei.

© Heinz Hug
Von der Zwangserziehungsanstalt zum Jugendheim.
Am „Regionalen Museumstag“ im Bezirk Zofingen eröffnete Hanspeter Neuenschwander, Direktor des Kantonalen Jugendheims in Aarburg, die Sonderausstellung zum 125 Jahre-Jubiläum des Jugendheims im Heimatmuseum Aarburg. Der Weg von der einstigen «Kantonalen Zwangserziehungsanstalt für jugendliche Verbrecher und Taugenichtse» zu einem modernen Jugendheim wird, mit reichem Bildmaterial, auf einem ausführlichen Zeitstrahl nachgezeichnet und es werden historische Dokumente und Gegenstände aus dem Jugendheimalltag früherer Zeiten gezeigt. Das Jugendheim von heute präsentiert sich auf diversen Schautafeln, welche die unterschiedlichen Facetten des Schul- und Ausbildungsangebots, sowie der pädagogischen Arbeit und den Therapiemöglichkeiten aufzeigen. Zum Anschauen und Anfassen zeigt die Ausstellung – nebst vielem anderem – den Nachbau einer Zelle aus den Anfängen des heutigen Jugendheims.
Im Zentrum der Ausstellung steht die Nachbildung einer Zelle aus den Anfängen

Wann

09.12.2018, 10:00 - 12:00 Uhr

Weitere Termine

Wo

Heimatmuseum (Rathaushalle), Aarburg

Veranstaltungsort

Heimatmuseum (Rathaushalle)

Städtchen 35

4663 Aarburg

Telefon: (062) 791 43 27

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen